Indikationslexikon
0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Histidinämie

Leitsymptom eines autosomal-rezessiv vererbten Enzymdefekts mit Histidasemangel, Akkumulation von Histidin in Blut und Geweben sowie gesteigerter Ausscheidung von Histidin und atypischen Metaboliten (Inudazolpyruvat) im Harn.

Ernährungstherapie

Bei Auftreten manifester Symptome ist neben einer eiweißarmen Kost eine histidinarme Diät angezeigt.

<<< zurück