Indikationslexikon
0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Chylothorax

Es kommt zu einer Ansammlung von Chylus (Inhalt der Darmlymphgefäße) in den Brustkorbbereich infolge einer Verletzung der Lymphbahnen oder durch Verlegung ableitender Lymphgefäße.

Ernährungstherapie

Bei der diätetischen Behandlung von Chylothorax werden LCT-Fette durch MCT-Fette ersetzt. Dabei muss der Ersatz schrittweise (10-20 g/Tag) erfolgen, da ansonsten mit abdominellen Schmerzen, Durchfall, Erbrechen und Kopfschmerzen zu rechnen ist. Tagesmengen von 100-150 g MCT werden toleriert. Empfohlen wird eine Aufnahme von 50-70 g MCT-Margarine und 20-30 g MCT-Öl. Bei längerfristigem Einsatz ist auf eine ausreichende Versorgung mit essenziellen Fettsäuren zu achten, da MCT-Margarine lediglich einen Linolsäureanteil von 3 % hat, MCT-Öl linolsäurefrei ist. Diese kann z.B. durch zusätzliche Gabe eines linolsäurereichen Pflanzenöl (10-15 g) sichergestellt werden.

Folgene Produkte kommen bei dieser Indikation in Frage:

Nutricomp® Peptid
<<< zurück